Tennis: Damen 40 holen sich Platz zwei zurück

 

Die Damen 40 des SC Eibsee Grainau haben sich Platz zwei in der Tabelle der Bezirksklasse 3 zurückerobert. Mit 6:0 schlug das Team um Kapitänin Kathi Hertlein den TC Riemerling. Und das obwohl es anfangs erst gar nicht gut aussah.

TC Riemerling II : Damen 40 (0:4) 0:6

Am Spieltag sagte eine Grainauerin krankheitsbedingt ab. Und so liefen in der Mannschaft erst mal die Telefone heiß. Dank des einzigartigen Teamgeists fanden die Gäste für das Spiel in der Halle in Wolfratshausen eine vierte Spielerin.

 

Christina Knopf (2) und Ilona Rollar (4) gewannen jeweils in zwei Sätzen ihr Match. Sehr ungewohnt war der Hallenboden mit dem roten Sand. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit kamen die Grainauerinnen dennoch gut zurecht. Als nächstes ging Sabine Erschens (1) auf den Platz, kurz darauf Kathi Hertlein (3). Beide holten sich den erste Satz mit je 6:1. Erschens schnappte sich auch den zweiten Satz mit 6:2, Hertlen lag allerdings mit 1:3 zurück.

 

Sie kämpfte sich allerdings zurück ins Match und gewann mit 6:3. Kathi Hertlein und Ilona Rollar (6:1, 6:3) sowie Christina Knopf und Christa Bitzer (7:5, 6:0) holten beide Doppel - Letztere nach einem 1:4-Rückstand.

 

Weiter geht es in der Winterrunde am Samstag, 17. Februar. In der Weilheimer Tennishalle treffen die Damen 40 auf Tabellenführer Wielenbach.

Team Login