Erfolgreiche Meisterschaftsauftritte der Eisee-Nixen

Nach Gold bei den Bayerischen Synchronschwimm-Meisterschaften und Silber bei der „Süd-deutschen“ holten sich unsere Mädchen in der Altersgruppe C (Schüler) nun bei den

deutschen Nachwuchsmeisterschaften in Karlsruhe die Bronzemedaille. Nach einem her-vorragenden Vortrag in der Kür konnten am Ende unsere Mädchen jubeln, denn die dritte Medaille in der diesjährigen Wettkampfsaison konnte gewonnen werden. Hinter dem Meister FS Bochum (Standort des Bundesleistungszentrums) und der SB Delphin Augsburg wurde bei 13 teilnehmenden Vereinsgruppen der 3. Platz erreicht. Die Namen der erfolg-reichen Synchronschwimmerinnen siehe Bild.

In dem 80 Teilnehmerinnen starken feld der Altersgruppe C erreicht Andreas Wagner mit

61,738 Punkten (nur 0,17 Punkte fehlten zur Medaille) den 4. Rang im Solo und qualifizierte sich für höhere Aufgaben im deutschen Synchronschwimmnachwuchs.

Ebenfalls knapp an einer Medaille vorbei, belegte Lina Krinninger in der Altersgruppe A

(Jugend) den 4. Platz im Solo und bestätigte ihre Zugehörigkeit zur deutschen Jugend-

nationalmannschaft.

Am 23. Juli zeigen unsere „Eibsee-Nixen“ traditionell wieder beim Schauschwimmen ihr

hohes Können dem Grainauer Publikum und Gästen im Zugspitzband Grainau. Beginn:

19.00 Uhr.

Auf dem Bild zu sehen von links nach rechts:

Lina Krinninger, Emma Anschütz, Laura Kitzinger, Lina Witting, Klara Pyroth, Julia Jettenberger, Melisa Hećimović, Marie Stechele, Andrea Wagner

Team Login